ArgenLC

Das innovative Laser-Cusing (LC) ist auch als 3-D-Druck bekannt.

Auf Basis der vom Labor übermittelten Konstruktionsdaten wird im ARGEN-Digitalzentrum hochwertiges CoCr-Pulver (Legierung Argeloy 280) Schicht für Schicht per Laser aufgeschmolzen. 

So entstehen in einem additiven Herstellungsprozess dentale Einheiten in höchster Exaktheit und Materialdichte – von einfachen Käppchen bis zu 14-gliedrigen Strukturen.

Das LC-Verfahren ist hervorragend geeignet für jegliche Kronen und Brücken-Konstruktionen in Vollanatomie oder zur Teil- und Vollverblendung sowie für Innenteleskope.

Wir liefern standardmäßig alle Laser Cusing-Produkte in verschliffenem und sandgestrahltem Zustand an Sie aus. Auf Wunsch erhalten Sie diese Produkte auch unverschliffen – d.h., die Supports werden entfernt, aber nicht verschliffen. Dies ermöglicht Ihnen die Oberflächengestaltung nach Ihren individuellen Wünschen.

TIPPS & TRICKS
Scan-Abutments bitte niemals modifizieren oder gar beschleifen. Oberflächlich beschädigte Scan-Abutments nicht mehr verwenden und sofort ersetzen. Die Positionierung wird sonst vom Scan-System nicht korrekt erkannt; dies führt zwangsläufig zu Rotations- oder Höhenungenauigkeiten.
ÜBER ARGEN
Argen ist weltweit der größte Produzent von Edelmetall-Dentallegierungen
Mehr dazu >