Häufig gestellte Fragen

Scannen, digitale Konstruktion und Auftragsübermittlung

Benötige ich einen bestimmten Scanner?

Wir verarbeiten standardmäßig Daten von Scannern der Marken 3shape und Exocad. Sollten Sie einen anderen Scanner haben, wenden Sie sich bitte an Ihren ARGEN-Kundenbetreuer, damit die Übermittlung der Scanner-Daten eingerichtet werden kann.

Bitte schicken Sie uns beim Upload alle zum Auftrag gehörenden Dateien, vorzugsweise als .zip-File.

Werden für die unterschiedlichen Materialien unterschiedliche Datenformate benötigt?

Nein. Egal, ob Sie digital fräsen oder im LC-Verfahren produzieren lassen wollen, und egal, welches Material Sie auswählen: Grundlage für die digitale Produktion sind immer Ihre Scanner-Datensätze, die Sie im Kundenbereich dieser Website hochladen.

Bitte schicken Sie uns beim Upload alle zum Auftrag gehörenden Dateien, vorzugsweise als .zip-File.

Was ist beim digitalen Konstruieren zu beachten?

Konstruieren Sie bitte wie gewohnt. Kontrollieren Sie nach Abschluss der Konstruktion je nach Materialwahl auch die Mindestwandstärken.

Achten Sie bei Brückenkonstruktionen besonders auf die ausreichende Dimensionierung der Verbinder, auch im Hinblick auf eventuelles händisches Nacharbeiten im Labor.

Ich bin beim digitalen Konstruieren noch unsicher. Wen kann ich fragen?

Unser Service-Team steht Ihnen von Montag bis Freitag zwischen 8 und 18 Uhr unter folgender Rufnummer gerne zur Verfügung:

+49 (0)211 355 965 111

Wir bieten Ihnen auch die Möglichkeit, per Teamviewer gemeinsam auf Ihre Konstruktion zu schauen.

Was ist, wenn meine versendeten Daten doch noch Konstruktionsfehler enthalten?

Wir prüfen alle eingehenden Datensätze einzeln und setzen uns bei Unstimmigkeiten sofort mit Ihnen in Verbindung. Es gehen keine fehlerbehafteten Daten in die Produktion.

Muss ich etwas Besonderes beachten, wenn ich einen Auftrag anlege?

Die grundlegenden Informationen (ZA, Pat., Versorgungsart, Zahnauswahl, Material, Farbe usw.) sollten exakt und vollständig in Ihrem Scan-System eingegeben werden.

Nach dem Upload der Dateien führt Sie unser System automatisch durch das Auftragsmenü.

Materialien und Produktion

Welche Materialien stehen zur Auswahl?

  • Für digitales Fräsen: Zirkon, PMMA, Wachs, Titan, CoCr 275 und Edelmetall

  • Für Laser Cusing (LC): CoCr (Argeloy 280)

Weitere Details finden sie unter Produkte.

Ist die Materialdichte beim LC-Verfahren vergleichbar mit der von gegossenem NEM?

Ja, durch das schichtweise Aufschmelzen von CoCr-Pulver per Laser entstehen Einheiten mit hoher Materialdichte, die vergleichbar sind mit im Gussverfahren hergestellten Konstruktionen. Im LC-Verfahren sind darüber hinaus Geometrien darstellbar, bei denen die Guss- und auch die Frästechnik an ihre Grenzen stoßen. LC-Verfahren eignen sich für alle Konstruktionen aus CoCr, die, auch filigran oder massiv gestaltet, die gleichen Werte aufweisen sollen wie gegossene Objekte.

In welchem Fertigungszustand kommen die Arbeiten im Labor an?

Sie erhalten alle LC-Produkte verschliffen und sandgestrahlt. Natürlich achten wir peinlich genau darauf, dass die jeweiligen Ränder und Randgestaltungen während unserer Nacharbeit nicht berührt werden.

Die Zirkon-Varianten werden gesintert ausgeliefert. PMMA-Produkte werden verschliffen.

Einteilige Abutments (Titan) kommen maschinell behandelt bei Ihnen an, zweiteilige Abutments verschliffen, ggf. gesintert und unverklebt mit beiliegender Basis und jeweils mit definitiver Schraube.

Wie lange dauert der Produktionsprozess?

Aufträge, die von Montag bis Freitag bis 12.00 Uhr über die Website hochgeladen sind, erhalten Sie am übernächsten Arbeitstag bis 12.00 Uhr. Sollten sich Abweichungen ergeben, werden Sie unverzüglich informiert.

Wir bitten um Verständnis, dass wir auf Verzögerungen bei der Zustellung durch unseren Versanddienstleister, die auf Witterung, Verkehrslage oder andere Faktoren zurückzuführen sind, keinen Einfluss haben.

In welchen Fällen lohnt sich externes Fräsen von Edelmetall statt Guss im eigenen Labor?

Digitales Fräsen von Edelmetall bei ARGEN ist eine Option für alle Labore, die normalerweise eher selten Edelmetall zu Zahnersatz verarbeiten oder auf den Dentalguss verzichten möchten. Dank der externen Fertigung müssen sie weder kostenintensive Edelmetalle vorfinanzieren noch ein Materiallager vorhalten; außerdem können sie so ihren Werkzeugverbrauch, den Geräteverschleiß, Strom- und Materialkosten reduzieren. Auch kommt es im Labor nicht mehr zu Guss- oder Verfahrensunwägbarkeiten, die zu Ausschuss führen und einen zweiten Arbeitsgang erforderlich machen können. Digitales Fräsen ergibt immer definierte sichere Wandstärken und Oberflächen sowie einen geringen Nachbearbeitungsaufwand. Wir garantieren absolute Materialsicherheit: Wir verwenden für das Fräsen nur Neumetall-Blanks, Chargen werden nicht gemischt. Selbstverständlich gibt es weiterhin individuelle Materialkonditionen.

Versand, Preise und Abrechnung

Wie läuft der Versand ab und was kostet er?

Wir versenden für Sie kostenfrei per UPS; die Anlieferung erfolgt an Arbeitstagen (Montag bis Freitag) vormittags bis spätestens 12.00 Uhr.

Sie erhalten von uns automatisch eine E-Mail mit der jeweiligen Sendungsverfolgungsnummer, sobald wir Ihre Bestellung auf den Weg gebracht haben. Damit können Sie jederzeit feststellen, wo sich die Sendung befindet.

Wir berechnen weder Versand- noch Verpackungskosten.

Wir bitten um Verständnis, dass wir für Verzögerungen bei der Zustellung durch unseren Versanddienstleister, die auf Witterung, Verkehrslage oder andere Faktoren zurückzuführen sind, keinen Einfluss haben.

Wo erfahre ich die Preise für digitale Produkte, gibt es Rabatte bei größeren Auftragsmengen?

ARGEN Dental gehört zu den wenigen verbliebenen familiengeführten Dental-Zulieferern mit umfassender Außendienstabdeckung und persönlicher Betreuung jedes Kunden.

Unsere Leistungen und Preise besprechen wir direkt bei Ihnen vor Ort. Wenden Sie sich dazu bitte an Ihren ARGEN-Kundenbetreuer.

Zur Terminvereinbarung können Sie sich auch gerne direkt an unsere Zentrale in Düsseldorf wenden. Tel.: +49 (0)211-355 965 111

Wie läuft die Abrechnung?

Mit jeder Lieferung erhalten Sie die zugehörigen Lieferscheine mit allen Daten, die Sie zur Weiterberechnung und für Ihre Unterlagen benötigen.

Jeweils monatlich erhalten sie eine Rechnung, auf der alle Aufträge entsprechend den Lieferscheinen nachvollziehbar aufgelistet und zusammengefasst sind.

Datenschutz

Wer hat Zugriff auf meine Daten?

Auf die von Ihnen übermittelten Daten hat niemand außer ARGEN Dental in Deutschland Zugriff. Auch nicht unser amerikanisches Mutterhaus, die ARGEN Corporation in San Diego. Ihre Daten gehen ausschließlich an unser Digitalzentrum in Düsseldorf, wo ausnahmslos die gesamte Produktion stattfindet. Es wird kein einziger Auftrag nach USA weitergegeben. 

Wo werden meine Daten gespeichert?

Ihre Daten landen nicht in einer "Cloud", sondern auf einem in Deutschland stationierten Server. Für alle verwendeten Daten gilt das hohe Datenschutzniveau nach deutschem Recht.

Was passiert mit meinen Daten, nach Fertigstellung des Auftrages?

Jeder Laborauftrag wird nur so lange gespeichert, bis er beendet ist. Danach wird er unwiederbringlich gelöscht. Das bedeutet auch, dass Sie bei Folgeaufträgen nicht auf Daten zurückgreifen können, die Sie für frühere Aufträge bei uns hochgeladen haben.

Welche technischen Sicherheitsmaßnahmen wurden getroffen?

Wir haben eine der derzeit stärksten erhältlichen Firewalls gegen mögliche unerwünschte Angriffe von Hackern vorgeschaltet. Selbstverständlich ist die Website argen-digital.de im Login-Bereich mit SSL (Secure Sockets Layer) verschlüsselt. Das setzt natürlich voraus, dass Labore beim Datenversand die SSL-Verschlüsselung nutzen. Wir appellieren an alle unsere Kunden, im eigenen und im Patienten-Interesse diesen Sicherheitsstandard unbedingt einzuhalten.

TIPPS & TRICKS
Nach dem Aufspielen von Updates bitte unbedingt alle Bibliotheken auf Vollständigkeit kontrollieren. Sollte Ihre ARGEN-Bibliothek nicht mehr oder nur noch in Teilen vorhanden sein, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf. Wir stellen sie schnellstmöglich wieder her.
ÜBER ARGEN
Argen ist weltweit der größte Produzent von Edelmetall-Dentallegierungen
Mehr dazu >